Drucken

Anfahrtsbeschreibung


Das Freizeitgelände Walheim liegt in einem ehemaligen Steinbruch im Südosten Walheims und bietet einen Abenteuerspielplatz, Minigolfanlage, Grillplatz, Liegewiese sowie Beachvolleyballplatz. Es befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Walheimer Kalkwerkes.

Walheim liegt an der L 233 (ehemals B 258) von Aachen in die Eifel. Von der A 44 (E 40) ist der Ort von den Ausfahrten Lichtenbusch und Aachen-Brand zu erreichen. Im ÖPNV bildet Walheim einen Knotenpunkt der Buslinien entlang der L 233 bzw. im weiteren Verlauf B 258 Richtung Eifel, aus Richtung Aachen-Burtscheid/Oberforstbach und aus Richtung Breinig. Die Bahnhöfe Aachen Hbf und Aachen-Rothe Erde sind beide etwa 10 km entfernt.

Seit Sommer 2005 ist das Freizeitgelände über den Vennbahnradweg zu erreichen, der in Walheim auf die Zufahrt zum Freizeitgelände trifft. Auch der Wanderweg Eifelsteig (Aachen-Trier) durchquert das Areal. Von Kornelimünster kommend führt die erste von fünfzehn Etappen des 313 Kilometer lange Wanderweges in Hahn in den Wald, an den Kalköfen vorbei, durch das Freizeitgelände weiter nach Friesenrath.


Start:  
Ziel:
Der klickTel Routenplaner auch auf Ihrer Homepage! klickTel Telefonbuch